Latest News

Crestron 6-Zonen Verstärker C2NI-AMP-6X100

6-Zonen Verstärker von Crestron Der C2NI-AMP-6x100 verteilt 12 Signale und mehr auf 6 Zonen (BIlder: Crestron)

Der auf der Prolight + Sound 2015 in Frankfurt vorgestellte 6-Zonen Verstärker C2NI-AMP-6X100 von Crestron wurde speziell für mittelgroße Audiosysteme entwickelt, wie sie häufig in Residential-Umgebungen vorkommen. Der Verstärker kombiniert die Leistungsmerkmale des etablierten CNX-PAD8 und des Adagio Audio Expanders (AAE). Er verfügt über 12 Eingänge, 4 Stereo Line Ausgänge, Ethernetanschluss und einen Vorverstärker-Ausgang. Ferner läßt er sich mit Pyng verbinden und gestattet Systemintegratoren somit, Audiosysteme in Wohnhäusern noch besser auf die Kundenwünsche abstimmen zu können.

Leistungsstark

Jeder Raumausgang des C2NI-AMP-6X100 liefert 100 Watt an die sechs verstärkten Zonen, d.h. 50 Watt pro Kanal an 8 Ohm oder 75 Watt pro Kanal an 4 Ohm. Somit empfiehlt sich der Verstärker für die Kombination mit einem mit Crestron Lautsprechern ausgestattetem Wohnhaus. Die Ausgänge können auch gebrückt werden um 150 Watt pro Kanal an 8 Ohm für einen Subwoofer im Wandeinbau oder eine höhere Stereoleistung zu erhalten.

Vorverstärker-Ausgänge

Für die Zonen 5 und 6 stehen zusätzlich zwei Line-Level-Ausgänge zur Verfügung. An diese können beispielsweise Subwoofer oder weitere Verstärker/Aktivboxen für höhere Leistungen in großen Räumen angeschlossen werden. Der Hausbesitzer kann Räume aus jeder der zwölf Quellen beliebig beschallen lassen und hat umfangreiche Möglichkeiten zum Feintuning des Sounds: Lautstärke, Bass, Treble, Balance, Loudness, Mute und Mono.

Noch mehr Zonen

Neben den sechs Raumausgängen bietet der C2NI-AMP-6X100 zwei weitere unabhängige Stereo Line-Level-Ausgänge, durch den dann insgesamt acht Räume beschallt werden können. Über die beiden zusätzlichen Ausgänge mit unabhängiger Steuerung ist die Integration von Surround Sound oder Außenräumen im kompletten Audiosystem eines Hauses möglich.  Zur Systemerweiterung auf insgesamt 24 Audiozonen (plus 8 zusätzliche Zonen) können bis zu drei weitere Verstärkereinheiten eingesetzt werden. Der C2NI-AMP-6X100 lässt sich via Ethernet oder Cresnet einfach in bestehende Crestron Systeme integrieren.

Anschlussfeld C2NI-AMP-6x100

Das Anschlussfeld des C2NI-AMP-6×100 wirkt aufgeräumt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen